Ferienseminar im Kloster Steinfeld


img img img img img img img img img Slider

Das Ferienseminar vom Institut für Mathematik findet in der Regel Ende August oder
Anfang September im Kloster Steinfeld in der Eifel statt und wird betreut von
Prof. Dr. Heiko von der Mosel QI und Priv.-Doz. Dr. Alfred Wagner QI .


Nach der Anreise am Montagvormittag werden ab dem Nachmittag Vorträge über interessante Themen der Analysis gehalten.
In der Regel ist der Mittwochnachmittag vortragsfrei und wird für eine gemeinsame Wanderung genutzt.
Die Abende stehen zur freien Verfügung und können sowohl für vertiefende Diskussionen der Vortragsthemen
als auch für gemeinschaftliche Aktivitäten wie zum Beispiel Sport oder Gesellschaftspiele genutzt werden.
Im Anschluss an die letzten Vorträge am Freitagvormittag reisen wir nach einem gemeinsamen Mittagessen zurück nach Aachen.


Die Auswahl der Themen und die Verteilung der Vorträge richtet sich nach dem Vorwissen der Teilnehmer.
Mindestvoraussetzung ist der bestandene Zyklus Analysis I - III.
Kenntnisse aus der Vorlesung Partielle Differentialgleichungen und/oder Variationsrechnung
oder aus der Geometrischen Analysis sind hilfreich aber nicht zwingend.

Bisherige Themen

2016: Vorticity und Helicity
2015: Elliptische und parabolische Harnackungleichungen
2014: Monotonieformeln
2013: Gradientenflüsse in metrischen Räumen
2012: Abbildungsgrad und Anwendungen bei partiellen Differentialgleichungen und in der nicht-linearen Analysis
2011: Optimal Transport
2010: Maximum Prinzipien und globales Verhalten von Lösungen partieller Differentialgleichungen
2009: Maximum Prinzipien für nichtlineare Partielle Differentialgleichungen,
     qualitative Theorie anhand von Beispielen, Verallgemeinerungen des Satzes über Implizite Funktionen
2008: Einzelthemen aus den Bereichen Partielle Differentialgleichungen und Variationsrechnung
2007: Die Poröse Medien Gleichung
2006: Evolution von Kurven
2005: Gleichungen vorgeschriebener mittlerer Krümmung und der Mittlere Krümmungsfluß


© 2013-2017 Johannes Brand · Valid HTML5 · Valid CSS3